Kinder-Wettbewerb “Wolken”

Kinder-Wettbewerb “Wolken”

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) freut sich, einen neuen Wettbewerb für junge Künstlerinnen und Künstler vorzustellen. Würde es den Teilnehmern gefallen, ihre eigenen Weltraumkunstwerke auf der ESA Kids-Website zu sehen? Hier ist die Chance! Jeden Monat wird ein bestimmtes Thema behandelt, das von Umlaufbahnen über Planeten und Astronauten bis hin zu Asteroiden reichen kann.

Vor kurzem wurde der EarthCARE-Satellit ins All gebracht, ein gemeinsames Projekt der ESA und der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA). EarthCARE hilft Wissenschaftlern, mehr über Wolken und winzige Partikel in der Luft, sogenannte Aerosole, zu erfahren. Der Satellit ist mit fortschrittlichen Instrumenten ausgestattet, die Einblicke in die Prozesse in den Wolken und deren Einfluss auf Wetter und Klima geben.

Verschiedene Arten von Wolken und ihre Bedeutung:

  • Zirruswolken: Diese befinden sich sehr hoch am Himmel und sehen hauchdünn aus, wie Federn. Sie stehen normalerweise für gutes Wetter, können aber auch auf eine bevorstehende Veränderung hinweisen.
  • Kumuluswolken: Große, weiße und flauschige Wolken, die wie Wattebällchen aussehen. Sie stehen für schönes Wetter, können aber bei entsprechender Größe zu Sturmwolken werden.
  • Stratuswolken: Diese Wolken bedecken den Himmel wie eine graue Decke und bringen oft leichten Regen oder Nieselregen.
  • Nimbostratus-Wolken: Dicke, dunkle Wolken, die den Himmel bedecken und kontinuierlichen Regen oder Schnee bringen.
  • Cumulonimbuswolken: Riesige, hohe Wolken, die Gewitter, Starkregen, Hagel und sogar Tornados verursachen können.

Wolken spielen eine entscheidende Rolle für das Klima der Erde. Sie regulieren, wie viel Sonnenlicht und Wärme auf der Erde bleiben. Einige Wolken kühlen die Erde ab, indem sie Sonnenlicht reflektieren, während andere die Erde warm halten, indem sie die Wärme zurückhalten. EarthCARE wird dazu beitragen, zu verstehen, wie Wolken dies tun, was den Wissenschaftlern helfen wird, Wettervorhersagen zu verbessern und den Klimawandel besser zu verstehen.

Mehr  Malwettbewerb des Münchner Rundfunkorchester

Teilnahmebedingungen:

Das Thema des Gewinnspiels in diesem Monat lautet “Wolken”.

Einsendungen müssen bis zum 30. Juni 2024 bei der ESA eingegangen sein. Erlaubt sind Zeichnungen, Gemälde, Modelle oder Mobiles – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Format der Einreichungen:

Teilnehmer können kreativ werden und ihre Vorstellung von Wolken durch Kunst ausdrücken. Die besten Beiträge werden ausgewählt, in der Weltraum-Galerie der ESA ausgestellt und die Gewinner erhalten besondere Preise von der Europäischen Weltraumorganisation.

Die Gewinner werden jeden Monat auf der „ESA Kids“-Website bekannt gegeben.

Preise:

Die besten Kunstwerke werden in der Weltraum-Galerie der ESA ausgestellt und die Sieger erhalten besondere Preise von der ESA.

Kontaktinformationen und Links:

Einsendungen können hier hochgeladen oder per Post gesendet werden an:

ESA Education, ESTEC, Keplerlaan 1, PO Box 299 NL-2200 AG Noordwijk, The Netherlands.

Bitte beachten: Die Einsendungen werden nicht zurückgeschickt. Aufgrund der großen Anzahl an Einsendungen, die jeden Monat eingehen, kann die ESA den Eingang nicht bestätigen. Nur die Gewinner werden von der ESA kontaktiert.

Das Höchstalter für die Teilnahme liegt bei 12 Jahren.

Unser Instagram-Kanal @flugaffe.de