Der ZUKUNFTSFLIEGER-Wettbewerb

Der ZUKUNFTSFLIEGER-Wettbewerb

Der ZUKUNFTSFLIEGER-Wettbewerb: Eine Gelegenheit für junge Entdecker

Der ZUKUNFTSFLIEGER-Wettbewerb eröffnet Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassenstufen die faszinierende Welt der Luft- und Raumfahrt durch zwei spannende Herausforderungen. Mit dem Ziel, Kreativität, Teamarbeit und wissenschaftliche Neugier zu fördern, bietet dieser Wettbewerb eine einzigartige Plattform für junge Talente, um ihre Ideen und Träume zu verwirklichen.

Entdecken Sie die Möglichkeiten: Wettbewerbskategorien

  • Freie Projektarbeit: Diese Kategorie lädt zu einer offenen Erforschung der Luft- und Raumfahrt ein. Ob Bastelarbeiten, Interviews, Experimente oder Fotoreportagen – alles ist erlaubt. Die Projekte werden basierend auf ihrer inhaltlichen Qualität, Umfang, Präsentation und Kreativität bewertet.
  • Was wolltet ihr schon immer sein? In dieser kreativen Aufgabe stellen sich die Teilnehmenden als Astronauten, Jedi oder Bewohner anderer Planeten vor. Wichtig ist die kreative Verbindung zur Luft- und Raumfahrt, sei es durch Kostüme oder Kulissen, die den Hintergrund für eine ausführliche Präsentation bieten.

Teilnahmebedingungen

  • Wer kann teilnehmen? Zugelassen sind Arbeitsgemeinschaften (AGs), Teams, Projektgruppen und ganze Klassen. Die Teilnahme ist auch klassen- und schulübergreifend möglich.
  • Einsendeschluss: Alle Projektbeiträge müssen bis zum 24. April 2024 eingereicht werden.
  • Wie teilnehmen? Beiträge können in verschiedensten Formen, wie Texten, Fotos, Videos oder Präsentationen, über den Dateienupload der Wettbewerbsseite eingereicht werden.

Preise und Anerkennung

Der Wettbewerb verspricht nicht nur ein spannendes Lernerlebnis, sondern auch attraktive Preise. Die Gewinnerklassen dürfen sich auf einen ereignisreichen Projekttag an ihrer Schule freuen, inklusive einer feierlichen Preisverleihung am 12. und 13. Juni 2024. Jede Klasse, die ein Projekt einreicht, wird mit einer Auszeichnung geehrt.

Jury und Bewertung

Eine Jury, bestehend aus Experten der Luft- und Raumfahrtindustrie, Lehrkräften und Medienmachenden, wird die Projekte bewerten. Besonderer Wert wird auf aktive Teilnahme, Kreativität und die Freude am Entdecken gelegt.

Mehr  #ZeichenSetzen-Challenge

Kontakt und weitere Informationen

Das ZUKUNFTSFLIEGER-Projektbüro steht für alle Fragen zur Verfügung. Erreichbar unter Telefon 0711-997983-25 oder per E-Mail an zukunftsflieger(at)yaez.com. Weitere Informationen und Inspirationen für Projekte finden Lehrkräfte in der Rubrik „Für Lehrkräfte“ auf der offiziellen Webseite.

Einsendeschluss 24. April 2024

Unser Instagram-Kanal @flugaffe.de